Sprachwahl   Rěč/Sprache/Language
Sprachwahl
Rěč/Sprache
file.title

Die Niedersorbische Sprachkommission

Die Niedersorbische/Wendische Sprachkommission ist ein von der Maśica Serbska berufenes und autorisiertes Gremium für die Kodifizierung des schriftsprachlichen Niedersorbischen/Wendischen. Sie beschäftigt sich mit allen Bereichen der Schriftsprache, in denen Regulierungs- und Normierungsbedarf besteht. Auf der Basis sprachwissenschaftlicher Forschungsergebnisse und unter Berücksichtigung der Sprachpraxis erarbeitet sie Regeln und Empfehlungen für die praktische Verwendung der niedersorbischen/wendischen Schriftsprache. Gleichzeitig muss mit Blick auf Änderungen in der Sprachpraxis darauf geachtet werden, dass ehemalige Bestimmungen kontrolliert und bei Bedarf den neuen Umständen angepasst werden. Damit möchte die Sprachkommission zur Festigung und Entwicklung des schriftsprachlichen Standards beitragen.

Zu ihren Aufgaben zählt die Klärung orthoepischer, orthographischer, die Interpunktion betreffender, morphologischer, lexikalischer und syntaktischer Fragen.

Schwerpunkt der Tätigkeit der Sprachkommission ist die Anwendung der Schriftsprache in der Praxis. Deshalb gehören ihr neben sorbischen Sprachwissenschaftlern (Mitarbeiter des Sorbischen Instituts und des Instituts für Sorabistik der Universität Leipzig) auch Mitarbeiter solcher sorbischen Institutionen an, in denen die Anwendung und Verbreitung der niedersorbischen/wendischen Schriftsprache eine große Rolle spielt: der sorbischen Bildungsinstitutionen (Schulen, Schule für niedersorbische Sprache und Kultur, Sprachzentrum WITAJ, Arbeitsstelle für sorbische/wendische Bildungsentwicklung Cottbus [ABC]) und der sorbischen Medien (Buchbereich des Domowinaverlags, Zeitungen und Zeitschriften, Rundfunk).

Informacije wó dolnoserbskem pšawopisu namakajaśo how.