Sprachwahl   Rěč/Sprache/Language
Sprachwahl
Rěč/Sprache

 


 


 

Mit unserem Mund-Nasen-Schutz zeigen wir, dass wir uns untereinander schützen. Ja, wir wollen das öffentliche Leben unter Pandemie-Bedingungen möglich machen. Mit Abstand achten wir auf andere. Als Dachverband haben wir im Mai bei einer sorbischen Trachtenschneiderin für gewählte ehrenamtliche Mitglieder in unseren Gremien einen Mund-Nasen-Schutz mit sorbischem Signet in Auftrag gegeben. Der Sommer ist längst vorbei, jetzt sind wir mit der „zweiten Welle“ konfrontiert. Mit Solidarität und wechselseitigem Respekt werden wir diese Herausforderung zusammen meistern. Wir haben auf dem Gebiet der digitalen Kommunikation auch in der sorbischen Gemeinschaft viel dazugelernt. Trotz allem bleiben unsere Häuser unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften zugänglich – mit Anmeldung. Bis die Pandemie vorbei ist.


Liebe Mitglieder, sehr geehrte Gäste und Internet-Besucher,

als Vorsitzender darf ich Sie sehr herzlich auf unserer Internet-Seite begrüßen. Ich freue mich über Ihr Interesse an unserer nationalen Organisation.

Der Domowina gehören ca. 7300 Mitglieder an, die in fünf Regionalverbänden, zahlreichen Ortsgruppen und dreizehn überregionalen spezifischen Mitgliedsvereinen organisiert sind. Unsere Mitglieder bilden die Basis unseres Wirkens. Jedes 2. Jahr findet die Hauptversammlung statt, jedes 4. Jahr wählen ihre Delegierten den Bundesvorstand der Domowina. Dieser entscheidet während der Legislatur über unsere Tätigkeit, bei der wir uns im Alltag auf die Geschäftsstelle der Domowina stützen können.

Die Angestellten der Geschäftsstelle, vor allem die Regionalsprecherinnen in Bautzen, Cottbus, Crostwitz, Schleife und Hoyerswerda, stehen Ihnen bei allen Fragen des sorbischen öffentlichen Lebens gern zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Besuch unserer virtuellen Domowina und grüße Sie herzlich

Dawid Statnik
Vorsitzender der Domowina

NEWS

Zum Beschluss des Haushaltsausschusses des Bundestags auf seiner sogenannten Bereinigungssitzung, auf Antrag der Fraktionen CDU/CSU und SPD die...

 

Dźensa je Domowina we wosom lokalnych wudaćach Wochenkuriera za wjac hač poł miliona domjacnosćow po cyłym serbskim sydlenskim rumje na swoje dźěło...

 

Mit einer dreisprachigen deutsch-obersorbisch-niedersorbischen Sonderausgabe seiner Publikation „Naša Domowina” (übersetzt hieße das „Unsere...

INFO


Som rad Serbowka, dokulaž...
Sym rady Serbowka, dokelž...

Judit Šołćina:

... to jednorje sym – z ćěłom a dušu. Słuša k mojemu žiwjenju, je bohatstwo – na druhim boku pak tohorunja samozrozumliwosć. Mam zbožo, zo móžu so za serbski lud čestnohamtsce kaž tež hłownohamtsce angažować, štož mi wulke wjeselo wobradźa. Tak dožiwjam dźeń wote dnja, kajki pokład mamy a zo je wažne, sej tuto přeco zaso wuwědomić a dale dać. Ćim bóle mje boli, hdyž słyšu Serbowki a Serbow, kiž to zańć nimaja. A nawopak so wjeselu, hdyž sym w Serbach po puću a samozrozumliwe wužiwanje serbšćinje nazhonjam. Potom čuju so doma!

Dalše/Dalšne...




Facebook Button