Entscheidung über schönste sorbische Ostereier 2020 – sogar Kollektionen aus Berlin und Stuttgart im Wettbewerb dabei

Heute hat die Jury im Bautzener Haus der Sorben die schönsten sorbischen Ostereier des Jahres 2020 ausgewählt. Fachlich beurteilt haben die 66 Kollektionen von 37 Volkskünstlern Ines Keller (Sorbisches Institut), Ilona Bierling (Sorbisches Museum) und Ingrid Lehnik (Sorbisches Kulturzentrum Schleife). Organisatorisch steht ihnen Veronika Suchy vom Förderkreis für sorbische Volkskunst, zuständig für Projekte, zur Seite. Die Präsentation der preisgekrönten Ostereier wird zu Beginn des 29. Sorbischen Ostereiermarktes (Samstag/Sonntag, 7./8.3. 2020, im Haus der Sorben in Bautzen, Postplatz 2, 10 bis 18 Uhr) stattfinden. Die eingereichten Ei-Kunstwerke kommen aus der ganzen Lausitz, Berlin, Dresden, Meißen, Thüringen, Hessen und sogar aus Stuttgart.

Es gibt noch einen Wettbewerb um die schönsten sorbischen Ostereier für Kinder und Jugendliche bis 24 Jahre. Der Abgabetermin ist wie immer Mittwoch nach Ostern, 15.4.2020.