Delegation der Sorben zum FUEV-Kongress

Delegation der Sorben zum FUEV-Kongress

Der 60. Kongress der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEV) findet vom 7. bis zum 11. Mai im deutsch-dänischen Grenzland statt.

Die Domowina − Bund Lausitzer Sorben ist seit 1990 Mitglied der FUEV. Ihrer Kongressdelegation gehören an: David Statnik, Vorsitzender der Domowina, Marcus Koinzer, Mitglied des Präsidiums des Domowina-Bundesvorstandes, Bernhard Ziesch, Geschäftsführer der Domowina und Vizepräsident der FUEV sowie Kristin Heelemann, Vorsitzende des Sorbischen Jugendvereins Pawk e. V. Außerdem nimmt Měto Nowak als Vertreter des Sorben/Wenden-Rates Brandenburg teil. Die FUEV feiert dort ihr 65-jähriges Bestehen und will zugleich zeigen, dass Minderheitenarbeit friedensstiftend ist.

Anlässlich des Europa-Tages am 9. Mai sind unter anderem in Sonderbørg ab 14 Uhr ein Symposium zum Mehrwert der Minderheiten und die Preisverleihung im Online-Sprachenwettbewerb (siehe Anlage) vorgesehen. Gute Chancen hat dabei das Musikvideo „Ćek dom“, das von der Sorbischen Video-AG beim SAEK gemeinsam mit Ignaz Wessela von der „Ignac Fecich & dance company“ produziert worden ist.

Am Sonnabend, den 10. Mai findet die Delegiertenversammlung statt. „Wir werden dort die erfolgreiche Arbeit des vergangenen Jahres bilanzieren und die Schwerpunkte unserer Arbeit bis 2016 festlegen“, sagte Bernhard Ziesch heute in Bautzen. „Uns ist es besonders wichtig, die finanzielle Basis für die Realisierung der anspruchsvollen Aufgaben und Projekte in den kommenden Jahren zu sichern. Dazu brauchen wir die Unterstützung der Regierungen.“

Einzelheiten zum Programm finden Sie unter www.fuen.org.