Festumzug und Abschlussgala des Internationalen Folklorefestivals in Crostwitz

Heute, am 12. Juli, findet in Crostwitz (Landkreis Bautzen) der vierte und letzte Tag des XI. Internationalen Folklorefestivals "Lausitz" statt. Ein Festumzug der teilnehmenden Ensembles führt ab 13 Uhr von der Mehrzweckhalle "Jednota" durch Crostwitz bis zur Festwiese am Denkmal. Dort erwarten bereits ab 11.30 Uhr Blasmusik und ein Markt traditioneller Gewerke die Besucher.

Auf der Festwiese sind ab 14 Uhr zunächst die Programme der Lausitzer Folkloreensembles sowie des Sorbischen National-Ensembles zu erleben. Um 16 Uhr beginnt die große Abschlussgala aller ausländischen Ensembles.

 Gestern widmeten sich ein Kolloquium sowie ein besonderes Programm dem Thema immaterielles Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO und seiner Präsentation. Am Abend waren sieben Höfe Gastgeber für Tausende Besucher, die dort abwechslungsreiche Programme erlebten und kulinarische Spezialitäten genossen.

Am diesjährigen Folklorefestival nehmen zwölf ausländische und zwölf Lausitzer Ensembles mit insgesamt ca. 700 Mitwirkenden teil. Es wurde am Donnerstag in Bautzen eröffnet und gastierte am Freitag in Drachhausen (Niederlausitz).