Aufruf zum Wettbewerb um das schönste sorbische Osterei für Kinder und Jugendliche

Der Wettbewerb ist öffentlich, Schüler und Jugendliche, einschließlich Azubis und Studenten, die sich mit dieser Tradition verbunden fühlen, können sich daran beteiligen.

Welche Techniken werden prämiert:
- Wachsbatiktechnik / ein- und mehrfarbig
- Wachsbossiertechnik /ein- und mehrfarbiger Wachs
- Kratztechnik
- Ätztechnik
Nur die o. g. Techniken kommen zur Auswertung und müssen mit traditionellem Handwerkszeug gefertigt sein (Feder, Nadelkappe, Messer).

Wieviel Eier müssen eingereicht werden:
- je Kollektion 2 Eier, die sauber ausgeblasen sein müssen
- jeder Einsender kann sich mit mehreren Techniken am Wettbewerb beteiligen.

Welche Angaben sind erforderlich:
- Name und genaue Anschrift des Einsenders
- Alter des Einsenders, da die Prämierung nach Altersklassen erfolgt

Wann und wo sind die Wettbewerbskollektionen einzureichen:
19.04.2017 (Mittwoch nach Ostern)
oder abzugeben bei
- Sorbische Kulturinformation in Bautzen, Postplatz 2
- Sorbische Kulturinformation "Lodka" in Cottbus, Aug.-Bebel-Str. 82
- Büros der Domowina e. V. in Schleife, Friedensstr. 65; in Hoyerswerda, Dresdener Str. 18;
in Crostwitz, Am Hirtenquell 4

Worauf soll bei der Gestaltung sorbischer Ostereier geachtet werden:
- daß der reiche überlieferte Formenschatz in Dekor und Farbe ideenreich variiert wird, z. B.
* durch geometrische Formen - Dreieck, Viereck, Strich, Kreis
* durch naturalistische und stilisierte Motive
* Blüten, Ranken, Blätter (Weidekätzchen, Scheeglöckchen)
* durch Symbole und Inschriften

Welche Preise sind zu gewinnen:
Alle Preisträger werden schriftlich informiert und erhalten eine Urkunde - unterschrieben vom Ausrichter des Wettbewerbes - dem Förderkreis für sorbische Volkskultur e. V. (die Stiftung für das sorbische Volk finanziert das Projekt).
Das Preisgeld variiert nach Altersgruppen zwischen 7,00 Euro bis 25,00 Euro. Außerdem ist ein Jugendförderpreis in Höhe von 75,00 Euro vorgesehen.
Die Preisträger werden durch eine sachkundige Jury ermittelt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was geschieht mit den prämierten Ostereiern:
Alle Einsender werden schriftlich benachrichtigt und erhalten ihre Kollektionen zurück. Der Jugendförderpreis wird mit den Preisträgerkollektionen der Erwachsenen ausgestellt und wird nicht zurückgegeben.

Link: http://www.oberlausitztv.de/vermischtes/Ostereier_Wettbewerb-4992.html